Header Image

Das Programm der NAVIGATE 2022

Zeitplan

Von 9 Uhr bis ca. 18 Uhr konnten Sie an spannenden und interessanten Sessions in sechs parallel stattfindenden Tracks teilnehmen.

Um Organisationen resilient für zukünftige Anforderungen zu rüsten, sind neue Kompetenzen erforderlich.

  • Was bedeutet Resilienz für Organisationen?
  • Wie gestalte ich die Entwicklung der Organisation, von Teams und von Individuen um gestärkt in eine aussichtsreiche Zukunft aufzubrechen?
  • Welchen Beitrag leisten Agilität, Holokratie, usw. In diesem Kontext?

Um Anwendungen in die Cloud zu bringen, braucht es eine gute Architektur und nicht nur die Auswahl einer Plattform.

  • Organisatorische und technische Herausforderungen bei der Entwicklung resilienter Cloud-Anwendungen
  • Welche Architektur und welche Technologien versprechen Investitionssicherheit im hochdynamischen Cloud-Umfeld?
  • Wie kommt die Anwendung in die Cloud? Lift & Shift vs. Cloud-Native
    Vorteile skalierbarer unternehmensweiter Cloud-Entwicklungsplattformen (IDP)
  • Kulturwandel durch Cloud, DevOps & co.

Um von Data Science –Innovationen zu profitieren, braucht es mehr als Algorithmen.

  • BI, KI, Berichtswesen und agile Methoden und Technologien im Spagat zwischen Regulatorik, Self-Service und Innovation.
  • Datenarchitektur und die Rolle von Cloud-Diensten
  • Data Quality & Data Governance
  • KI und ML-Verfahren auswählen und produktionsreif machen: MLOps
  • KI und ML-Verfahren überwachen, erklären und nachsteuern
  • Data Driven – Führungsansprüche der Zahlen?
  • Process Mining und Datenkontext

Software-Architektur und Methoden, vom Bebauungsplan bis zum Code:

  • Wie gestalte ich die Modularisierung großer Web-Clients: Micro-Frontends und Alternativen?
  • Wie schaffe ich es Usability und User Experience (ISO 9241 – Menschzentrierte Gestaltung, UXQB-Zertifizierungen) nachhaltig umzusetzen?
  • Wie maximiere ich Wieder-Verwendbarkeit: Zwischen Technik und Strategie?

Automatisierte Prozesse ermöglichen Effizienzsteigerungen und schaffen Freiraum, wenn die nötigen Rahmenbedingungen existieren.

  • Welche Vorgehensweisen und Orga-Strukturen haben sich beim Einsatz von Workflow und RPA bewährt?
  • Wie interagieren fachliches BPM und Automatisierung?
  • Wie lässt sich Wartung und Evolution von automatisierten Prozessen effizient gestalten?
  • Lässt sich nachhaltig Mehrwert durch RPA schaffen? Wie sieht entsprechende Automatisierungsarchitektur aus?
  • Wie beeinflussen Cloud, Serverless, AI und Co. die Zukunft der Prozessautomatisierung?

Organisationen können Resilienz insbesondere durch hohe Qualität und Sicherheit in Entwicklung und Betrieb erreichen.

  • Wie wird Qualitäts-Sicherung im agilen Kontext effizient? Welche Rollen gibt es?
  • DevSecOps – Ist es sinnvoll Entwicklungs-, Betriebs- und IT-Security-Abteilungen zu trennen, oder können cross-funktionale Teams die Sicherheit stärken?
  • Mitarbeiter:innen als Schlüsselfaktor – Entwickler:innen und Anwender:innen für Qualität und Sicherheit sensibilisieren, motivieren und befähigen

In Kürze veröffentlichen wir an dieser Stelle den Trackplan. Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Sessions.

Das war die NAVIGATE 2021