Header Image

Teampartizipation mit Soziokratie

Michael Effertz

Michael Effertz | viadee Unternehmensberatung AG

Durch agile Rahmenwerke wie SCRUM haben wir es geschafft unsere Kultur in agilen Projekten mit viel Selbstbestimmung und Kreativität zu prägen. Doch was erleben wir häufig außerhalb unserer agilen IT Projekte, insbesondere dann wenn Führungsstrukturen hierarchisch orientiert sind? Wie können wir die positiven Teamdynamiken auf unsere Organisation, unsere Meetings und die darin ausgehandelten Entscheidungen übertragen?

Die Soziokratie bietet ein Organisations-Rahmenwerk mit dessen Hilfe es möglich ist alle Mitarbeitenden konsequent und gleichberechtigt an der Gestaltung der Unternehmung teilhaben zu lassen. Durch soziokratische Entscheidungsfindung werden Teams ermächtigt Entscheidungen zu treffen und zwar für die sinnvollste momentane Lösung, statt für eine perfekte Lösung. Dabei agieren Sie auf Augenhöhe, wertschätzend sowie mit Fokus auf Vision und Ziele. Diese Werte finden eine hohe Übereinstimmung mit agil geprägten Mindsets. So helfen soziokratische Methoden einen Kulturbruch zwischen Projekt – und Organisationskontext zu vermeiden. Sie ermöglichen eine teambezogene Kultur der Zusammenarbeit zu fördern und so Teams sich mit innovativen Lösungen in allen Kontexten der Organisation zu entfalten.

Lernen Sie in unserem Vortrag soziokratische Grundelemente kennen. Tauchen Sie mit uns tiefer in den Ablauf einer konsentbasierten Entscheidungsfindung ein und lassen Sie sich von unseren praktischen Erfahrungen inspirieren. Um vor Ihrem Start die nötigen Voraussetzungen sicher zu stellen, teilen wir unsere Erfahrungen über Hindernisse, notwendige Umgebungsbedingungen und erste Schritte mit der Soziokratie. Nach diesem Vortrag sind Sie in der Lage zu entscheiden, ob Soziokratie Ihrer Arbeitsumgebung helfen kann. Sie verfügen über erstes Wissen, was Sie für den Start mit soziokratischen Praktiken beachten müssen. Oder unsere Erfahrungen haben Ihnen geholfen bereits gelebten soziokratischen Praktiken zu reflektieren und geben möglicherweise Impulse zur Verbesserung.

Michael Effertz verfügt durch seine langjährige Tätigkeit als Führungskraft über vielfältige praktische Erfahrungen im Umgang mit Teams. In seiner Rolle konnte er im Rahmen von Zentralisierungsprojekten Teams wirkungsvoll zusammenführen. Mit seinem stets teambasierten Ansatz konnte er Teams nachhaltig in selbstorganisierte Organisationsformen führen. Dabei konnte er wichtige Impulse zur Ausprägung der dafür wichtigen Kultur und inneren Haltung im Team setzen. Durch seinen technischen Hintergrund fällt ihm die Kommunikation mit Fachexperten leicht. Hier profitieren Kunden insbesondere von seiner langjährigen Erfahrung mit Bereich Cyber Security Management Prozessen.

 

März 22 @ 11:15
11:15 — 12:00 (45′)

Mehr erfahren