Header Image

Realität in der Agilität: Erwartungen an Softwarequalität in agilen Projekten

Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg

Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg | Hochschule Bremerhaven

Seit einigen Jahren ist der Trend von einem phasenorientierten Projektmodell zu agilen Vorgehensweisen in der Softwareentwicklung zu beobachten. Dies bestätigen auch die Ergebnisse der Umfrage »Softwaretest in Praxis und Forschung«, die seit 2011 alle 5 Jahre durchgeführt wurde (s.a. https://www.softwaretest-umfrage.de/): Zwei Drittel aller Projekte werden aktuell agil durchgeführt, 2011 waren es noch weniger als 30%. Doch welche Erwartungen werden mit agilen Vorgehensmodellen verknüpft und welche Anforderungen stellen wir an die Kompetenzen agiler Projektteams mit dem Blick auf die Softwarequalität.

In dem Vortrag werde ich entlang der Ergebnisse aus der Umfrage »Softwaretest in Praxis und Forschung« die Veränderungen der letzten 10 Jahre mit dem Blick auf Qualitätssicherung von Software aufzeigen. Sind die Projekte bereits in der Agilität angekommen? Gibt es Branchen, die agiler als andere sind? Wird frühzeitiger, intensiver und systematischer getestet? Hat der Grad der Testautomatisierung zugenommen? Haben funktionale Tests an Bedeutung gewonnen und nicht-funktionale Tests verloren? Welche Testverfahren werden wie intensiv eingesetzt? Testen (agile) Entwickler*innen anders als (agile) Tester*innen und anders als vor 10 Jahren? Ist die Software qualitativ besser geworden, gibt es weniger Fehler?

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen diskutieren, ob agile Vorgehensweisen einen Einfluss auf die Qualität von Software haben und ob agile Projekte bereits in der Agilität angekommen sind oder ob Agilität gerade „in“ und oftmals nur eine Worthülse ist.


Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg ist seit 2009 Professorin an der Hochschule Bremerhaven mit dem Schwerpunkt Systemintegration unter dem besonderen Fokus auf Qualität von Software. Ferner engagiert sie sich in der Gestaltung eines Informatikstudiums, das für Frauen und Männer gleichermaßen interessant ist. Seit 1987 ist sie Mitglied in der Fachgruppe Frauen und Informatik der GI e.V. Seit 2015 ist sie Mitglied im Präsidium des ASQF e.V.

 

März 22 @ 09:15
09:15 — 10:00 (45′)

Mehr erfahren