Header Image

DevOps – Ein methodischer Hybrid aus Technologie & Minding

Andreas Exner

Andreas Exner | Leiter IT-Operations | Deutsche Telekom Service GmbH

Im Vortrag werden die Erfahrungen bei der Implementierung eines DevOps-Teams innerhalb einer klassischen IT-Organisation (Plan-Build-Run) geteilt.

DevOps wird dabei als ein methodischer Hybrid betrachtet: Zum einen geht es um eine Transformation der organisatorischen Zusammenarbeit von Entwicklung und Betrieb. Das passiert vor allem in den Köpfen, wo klassische Rollenbilder verschwimmen und neue Spielregeln verlangt werden.

Zum anderen geht es um Architektur & Technologie. Womit beginnen, wenn die Tool-Stacks der Native Cloud in den Himmel wachsen? Wie den Überblick behalten im CI/CD-Chaos? Auf einer generischen Ebene wird ein Architektur-Ansatz vorgestellt, mit dem erste Schritte in die Welt der Continuous Delivery möglich sind.

Der Vortrag richtet sich nicht an CI/CD-Experten, sondern vor allem an Mitarbeiter/innen und Führungskräfte, die sich gerade erst auf den Weg machen in die spannende Welt der Automatisierung von Software-Bereitstellung und Software-Betrieb.


Andreas Exner ist seit 25 Jahren als IT- und Change-Manager tätig. Ein aktueller Schwerpunkt ist die Einführung von DevOps und die weitere Automatisierung (Frontend & Backend) im Softwarebetrieb. Andreas Exner ist Wirtschaftsinformatiker, zertifizierter SAFe Agile Leader und Steinbeis-Projektcoach. Nach Stationen bei Hewlett Packard, DaimlerChrysler und T-Systems ist er aktuell Leiter IT Operations in der Service IT der Deutschen Telekom. Parallel hierzu ist er Inhaber des Storyhouse Verlags.

 

März 22 @ 11:15
11:15 — 12:00 (45′)

Mehr erfahren